Grundschule Warngau


Leseförderung

Lesen ist eine Schlüsselqualifikation. Durch verschiedene Projekte wollen wir unseren Schülern zusätzliche Förderung bieten.

Lese-Schreiblehrgang

Seit dem Schuljahr 2016 / 2017 unterrichten wir in Anlehnung an den „Rechtschreibkoffer“ nach Sölch unsere Schüler nach einem neuen Lese-Rechtschreibkonzept. In den ersten Klassen lernen die Schüler nach einer eigens konzipierten Anlauttabelle vorerst nur die gängigsten Buchstaben. So sollen die Kinder möglichst schnell zu einem Lese- und Schreiberfolg gelangen, um sich darauf aufbauend in allen Klassenstufen Rechtschreibkompetenzen anzueignen.

Lesetage

Damit unsere Schülerinnen und Schüler vielfältige Leseerfahrungen machen können, bieten wir neben dem alltäglichen Unterricht zweimal im Jahr „Lesetage“ an. Der „Lehrplan plus“ (2014) erweitert den Begriff „Lesen“ vom Umgang von geschriebenen und gedruckten Texten im engeren Sinn bis hin zu „weiteren Medien“, bei denen die Texte in anderer medialer Weise präsentiert werden (Hörtexte, Filme, digitale Texte).
Stacks Image 49

Lesepaten

Für die ersten bis dritten Klassen findet wöchentlich eine freiwillige Lesepatenstunde statt. In dieser Zeit lesen engagierte Lesepaten gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern.

Vorlesetag

Am jährlichen Vorlesetag wird den Klassen thematisch passend zum Thema des bundesweiten Vorlesetages vorgelesen. Gerne laden wir an diesem Tag auch außerschulische Experten ein.

Antolin

Stacks Image 69
Eine der wichtigsten Aufgaben, die die Schule zu vermitteln hat, ist das Lesen. Es schafft die Grundlage, um berufliche Ziele und Wünsche zu erreichen und um sich aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen.

Allerdings ist auch bekannt, dass die Lesefreude im Laufe der Schulzeit stetig abnimmt. Wenn man davon ausgeht, dass Kinder im Kindergartenalter Geschichten geradezu verschlingen, zeigt sich von dieser Begeisterung bei vielen Jugendlichen nur noch wenig.

Welche Wege gibt es, das Lesen bei Kindern und Jugendlichen wieder zu einer Leidenschaft zu machen? Gute Erfolge hat das Internetprogramm „Antolin“ zu verzeichnen: Es motiviert Schülerinnen und Schüler nachhaltig zum Lesen.
Und das funktioniert so: Ein Kind liest ein Buch und beantwortet anschließend im Internet dazu Fragen. Für jede richtige Antwort bekommt es auf einem persönlichen Lesekonto Punkte gutgeschrieben.

Grundschule Warngau, Schulweg 14, 83627 Warngau, T 08021 205, F 08021 466, E-Mail
ImpressumDatenschutzpaed-design